Wiederaufnahme Kabinett Jeanne d’Arc kämpft

Kabinett Jeanne d’Arc

Foto: Lukas Moder

Passend zum 600. Geburtstag der Jeanne d’Arc im Theater am Ortweinplatz.

Mi 11.1. 12h.
Do 12.1. 12h und 19h
Sa 14.1. 19h

Werbeanzeigen

Kabinett – Jeanne d’Arc kämpft

 

Foto: Lukas Moder

Premiere am Sonntag, 3. Juli um 19.00 Uhr im TaO!
Vorstellungen:  Mo. bis Do. 4. – 7- Juli um 19.00 Uhr; sowie Di. 5. Juli 10.00 Uhr
(TaO! Theater am Ortweinplatz;  Ortweinplatz 1; 8010 Graz)
Kabinett – Jeanne d’Arc kämpft
Ein szenisches Konzert, in dem der Kampf zum Tanz wird.

Johanna hört die Stimme gut, die ihr sagt: „Du muss kämpfen, Jeanne d‘Arc! Du musst jetzt durchhalten! Hartbleiben! Du darfst das Ziel nicht aus den Augen verlieren! Nur so kannst du im Leben was werden, die Erwartungen erfüllen. Nur nicht stillstehen! Weitermachen! Kämpfen! Kämpfen! 

Doch was passiert, wenn man nicht kämpfen möchte? Bleibt man unweigerlich auf der Strecke? Bleibt man wirklich stehen? Oder wächst daraus vielleicht doch die eigentliche individuelle Persönlichkeit?

Johanna übernimmt im Auftrag der Stimme die Rolle der Jeanne d’Arc, französische Nationalheldin und Heilige der Katholischen Kirche, die ihr Frau-Sein unter Männerkleidern versteckt, um für Gott zu kämpfen, der sie letzten Endes dann doch im Stich lässt.

Aber Johanna will sich nicht hinter Männern und auch nicht unter deren Kleidern verstecken, sie glaubt nicht an Gott und sowieso findet sie das Schwert lächerlich.

Mit naivem Hinterfragen, mit Warten statt Handeln und mit Musik statt Worten kämpft sie sich durch ihr Dasein im Kabinett.

«Kabinett – Jeanne d’Arc kämpft» ist eine Geschichte vom Erwachsenwerden. Von der Aufgabe, unsere Position in der Gesellschaft zu finden.